Schießlinie im neuen Glanz

Auf der ersten Bogensitzung für 2022 war eines der Themen, dass die Schießlinie auf dem Bogenplatz dringend erneuert werden muss. In Eigeninitiative hat sich dazu auch ziemlich schnell ein motiviertes Team gebildet, das sich der Sache annehmen wollte.

Am 22. und 23. April war es dann soweit und unter der Leitung von Dieter Endner haben Jürgen Sandner, Günter Schubert, Berthold Sledz, Thomas Welsch und zusätzlicher Unterstützung von Reinhold Ruhl in unglaublichem Tempo das Projekt durchgeführt.

Im Winter hatte zudem Jana Schäfer die Schilder zu den Schießentfernungen neu bemalt, die auch bald wieder aufgestellt werden können.

Wir sind begeistert und sagen im Namen des gesamten Vereins Danke für so viel Einsatz.

Ähnlich wie bei den Arbeiten am 25m Stand der Pistolen- und Gewehrschützen, finden immer wieder solche speziellen Arbeitseinsätze statt, bei denen man sich auch außerhalb der regulären Arbeitseinsatztermine einbringen und Arbeitsstunden sammeln kann.

 

 

 

 

 

 

 

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.psg-gross-gerau.de/2022/04/24/schiesslinie-im-neuen-glanz/